www.atemschutz.ch

AGB

Verkaufs- und Lieferbedingungen
Allgemeine Vertragsbedingungen

1. ANGEBOT
Offerten sind freibleibende Kostenvoranschläge. Zeichnungen und Berechnungen bleiben im Eigentum des Lieferanten und dürfen weder kopiert noch Drittpersonen zugänglich gemacht werden.

2. VERBINDLICHTKEIT DER BESTELLUNG
Bestellungen bedürfen der schriftlichen Form und sind ohne Bestätigung des Lieferanten ungültig.

3. PREISE
Preise können jederzeit ändern und auch technische Änderungen sind vorbehalten und entsprechen stets dem neusten Stand. Funktionalitäten, welche die Qualität der Ware nicht beeinträchten sind vom Kunden zu akzeptieren. Preise stets zzgl. MwSt.

4. LIEFERBEDINGUNGEN
Lieferfrist beginnt mit der Auftragsbestätigung. Die Auslieferung erfolgt ab Atemhausen franko Domizil (Porto und Verpackung zu Lasten des Bestellers). Sind Bestellungen auf Grund von Fehlern seitens des Bestellers erfolgt, gehen sämtliche unnötigen und direkt mit der Falschbestellung verbundenen Kosten zu Lasten des Bestellers – entsprechende Lieferverzögerungen müssen allenfalls in Kauf genommen werden und es können keine Schadensersatzvorderungen für verspätete Lieferungen gestellt werden. Die zusätzlichen Frachtkosten gehen zu Lasten des Bestellers. Falls die Atemschutz AG auf Grund von Höherere Gewalt nicht liefern kann, können ebenfalls keine Schadenersatzforderungen gestellt werden. Der Kunde ist jedoch weiterhin an die eingegangen Vertragsverpflichtungen gebunden.
5. VERSAND
Der Versand erfolgt auf Gefahr des Empfängers.

6. GEWÄHRLEISTUNG DER ATEMSCHUTZ (Muster) AG
Für sämtliche Lieferungen gilt eine Gewährleistungspflicht von 2 Jahren (die Garantiebestimmungen können je nach Produkt variieren).

7. LEISTUNGEN DES BESTELLERS
Nötige Zusatzarbeiten und Leistungen werden verrechnet. Der Besteller ist verpflichtet, allfällige nötige Bauarbeiten termingerecht abzuschliessen, damit wir unsere Leistungspflicht erfüllen können.

8. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
Für sämtliche Rechnungen gilt eine Zahlungsfrist von 30 Tagen. Für Grossaufträge gilt nach vorgängiger Absprache eine Vorauszahlung in der Höhe von einem Drittel, ein Drittel nach Lieferung und die Restzahlung nach Abschluss aller nötigen Arbeiten. Wenn nichts andres abgemacht gilt die Standardfrist von 30 Tagen. Der erzugszins beträgt 5%. Allfällige Mahngebühren bleiben vorbehalten. Sämtliches Material bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der Atemschutz (Muster) AG.

9. REKLAMATIONEN
Reklamationen haben unverzüglich nach Feststellung der Mängel zu erfolgen. Allfällige Transportschäden sind nachzuweisen.

10. GERICHTSSTAND
Als Gerichtsstand gilt Musterhausen. Es gilt Schweizer Recht.

Musterhausen, April 2019